Diese Strände Mallorcas muss man gesehen haben

Mallorca steht nicht zu unrecht für Traum-Strände und malerische Buchten. Ich habe an dieser Stelle einmal ein paar herausgegriffen, die wir im Rahmen unserer Reise besucht haben und in die wir uns gleich verliebt haben. Natürlich dürfte es auf der Insel noch andere schöne Strände geben. Falls ihr da Tipps habt, könnt ihr sie gerne als Kommentar posten.

  • Cala Santanyí

    Der Strand liegt nicht weit entfernt vom gleichnamigen Ort.

Cala Santanyí

Nicht weit entfernt von der Cala Santanyí befindet sich die natürlich entstandene Felsenbrücke Es Pontàs.

Es Pontàs

 

  • Cala d’Or

    Fast unwirklich schön mit glasklarem Wasser wirkt die Cala d’or im gleichnamigen Ort. Der Strand ist klein, aber fein, kann allerdings in der Hauptsaison überlaufen sein.

Cala d'Or

 

  • Cala Llombards

    Der Felseneinschnitt befindet sich westlich der Cala Santanyí und verfügt über einen realtiv großen Sandstrand. Auch eine Bar ist vorhanden, die allerdings nur in der Hauptsaison geöffnet hat.

cala llombards

 

  • Cala Portals Vells

    Südwestlich von Palma gelegen bietet die kleine Bucht mit restaurant und Blick auf türkisfarbenes Wasser karibische Flair. Wer mag, kann zu den vorgelagerten Höhlen wandern, die die hohen Felsen durchziehen.

Cala Portals Vells

 

  • Cala Pi

Die tief in den Felsen eingeschnittene Bucht an der Südküste Mallorcas ist oft Ziel von Segelbooten. Vom feinsandigen Sandstrand ist das Meer wegen der Krümmung des Felseneinschnitts nicht zu sehen. Erreichbar ist die Cala Pi über eine Steintreppe von der gleichnamigen Siedlung aus.

Cala Pi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.