Balancieren im Walderlebniszentrum bei Füssen

Walderlebniszentrum Ziegelwies bei Füssen

Der Hochsommer ist vorbei und damit kommt die Zeit, in der man mit Kindern wieder etwas anderes unternehmen kann als baden. Einen Ausflugstipp will ich euch an dieser Stelle deshalb nicht vorenthalten, auch wenn unser Besuch im Walderelebniszentrum Ziegelwies schon eine Weile zurückliegt.

Das Zentrum befindet sich hinter Füssen Richtung Reutte kurz vor der österreichischen Grenze. Parkplätze sind nach einem Ausbau reichlich vorhanden und kostenlos.

Der Clou: Auch die Erlebnispfade, die teils direkt am Lech entlangführen, sind kostenlos begehbar und kinderwagengeeignet. Letzteres kam uns besonders entgegen, da unser Felix erst wenige Wochen alt war und wir auf seinen fahrbahren Untersatz daher dringend angewiesen waren. Eintritt muss man einzig für den Baumwipfelpfad entrichten. Erwachsene zahlen vier Euro, Kinder sind frei. Wir haben uns das Geld gespart und sind direkt zu den Erlebnispfaden.

Floßfahrt im Walderlebniszentrum
Floßfahrt im Walderlebniszentrum

Hier ist für Kinder viel geboten. Ob Balancieren auf langen Baumstämmen, eine Floßfahrt über einen Bach oder lauschen, wie das Holz eines Stammes den Schall transportiert: Viele Aufgaben lassen keine Langeweile entstehen. Auf Schildern lassen sich zudem interessante Informationen zum Lech und dem Bergwald nachlesen, kindgerecht aufbereitet.  Am Ende des Rundwegs  wartet schließlich die Riesenrutsche, die nicht nur Dominiks Herz höher schlagen ließ.

Alles in allem ein empfehlenswertes Ausflugsziel. Weitere Informationen findet ihr hier und hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *